Zeiterfassungssystem für Autohäuser und KFZ-Werkstätten

@uto.time ist eine Zeiterfassung mit grafischer Windows-Oberfläche und kann entweder als Einplatzsystem oder im Netzwerk eingesetzt werden. Im Netz benötigt man einen WindowsNT-Client als File-Server oder einen NT-Server als Applikationsserver. Erfolgt die Datensicherung auf vorhandenen UNIX-Servern, so wird empfohlen, die Zeiterfassung hier zu speichern.

Die übersichtliche Programmgruppe von @uto.time gliedert die wichtigsten Funktionen einer Zeiterfassung in einzelne Programmteile. Die Benutzung der einzelnen Programmteile ist passwortgeschützt, und kann für jeden Benutzer abgestimmt werden. Sicherheit wird bei einem so sensiblen Thema wie der Zeiterfassung in @uto.time großgeschrieben

 

Charakterisierung des Produkts

@uto.time ist eine international einsetzbare Zeiterfassung mit grafischer Oberfläche für Autohäuser und Werkstätten.
Die Zeiterfassung kann stand-alone oder innerhalb eines modernen TCP/IP Netzwerkes eingesetzt werden. Im Netz benötigt man einen Windows NT Client als File-Server oder einen NT Server als Applikations-Server. Erfolgt die Datensicherung auf vorhandenen UNIX-Servern, so wird empfohlen, die Zeiterfassungsdaten hier zu speichern.
Beschreibung der Funktionen

 

Organisator    [zurück]
Das Pflege Programm ist das Herzstück der Zeiterfassung. Hiermit kann die Personalabteilung oder der/die Verantwortliche für die Zeiterfassung die notwendigen Stammdaten sowohl bei der ersten Datenerfassung als auch später in der täglichen Arbeit pflegen. Im Pflegeprogramm werden die Zeitmodelle ebenso wie die Kalender angelegt und aktualisiert. Hier wird auch der Firmen- und Personalstamm eingegeben und aktuell gehalten. 

 

Tagesabschluß    [zurück]
Der Tagesabschluß erstellt aus den Stempelungen der Mitarbeiter und weiteren mitarbeiterspezifischen Daten wie Arbeitszeitmodell und Kalender eine detaillierte Übersicht über die Anwesenheitszeiten des Tages. Mittels dieser Ist-Arbeitszeiten können die Gleitzeitkonten der einzelnen Mitarbeiter aktualisiert werden.

 

Info    [zurück]
Über @uto.time Info können Informationen zu einer Reihe von Daten aus dem Datenbestand gewonnen werden. In übersichtlichen Listen bereitgestellt können diese Daten sowohl am Bildschirm als auch über den Drucker ausgegeben werden. Selbstverständlich können diese Ausdrucke, z.B. zum Nachweis, auch als entsprechende Datei abgespeichert werden.

 

Service    [zurück]
Das Service Programm unterstützt nicht nur die Vergabe der Rechte, die die verschiedenen Anwender von @uto.time haben, sondern bietet weitere Daten-bankpflegefunktionen, wie Datenaus- bzw. -einlagerung.

 

PC-Stempeluhr    [zurück]
Die PC-Stempeluhr ermöglicht die Zeitstempelung am PC. Dies ist für Betriebe mit einer kleineren oder räumlich getrennten Verwaltung sinnvoll.

Zusammenspiel mit der Hardware zur Datenerfassung
Mit @uto.time können sowohl daky BDE (Betriebsdatenerfassung) Geräte als auch Benzing Terminals verwendet werden. @uto.time BDE Connect und Analyse oder der Benzing Service stellen das reibungslose Zusammenspiel der Zeiterfassungssoftware @uto.time mit den Geräten zur Zeiterfassung sicher.
Die BDE Connect stellt die Verbindung zwischen der Hardware (Benzing und BDE Terminals) und der Software her.
Die BDE Analyse und Benzing Service unterstützen die Konfiguration der Geräte und führen kurze Tests durch.

 

Online-Hilfe    [zurück]
Die Online-Hilfe ersetzt die dicken Handbücher von gestern. Sie gibt den Benutzern einen Überblick über die verschiedenen Programme und Hilfestellung allgemeiner Art oder bei speziellen Problemen.

 

Technische Daten

Netzwerkvoraussetzung
Voraussetzung für den Einsatz von @uto.time ist ein TCP/IP Netz mit KAT5 Verkabelung.

 

Betriebssystem und Datensicherung

Minimalkonfiguration:
Prozessor mind. 200 MHz, empfohlen 266 MHz
64 MB Hauptspeicher
2 Gigabyte Festplatte (mind. 10 Mbyte freier Festplattenspeicher für Programme und Hilfe, weiterer Speicherplatz für die Daten je nach Betriebsgröße)
Betriebssystem Windows NT 4.0
Grafikfähiger Bildschirm (Grafikkarte mit mindestens 800x600 Punkte   Auflösung; 256 Farben)
Diskettenlaufwerk, 3,5 Zoll oder CD-Rom Laufwerk
eine freie serielle Schnittstelle bei Einsatz von Zeiterfassungshardware
Erfolgt die tägliche Datensicherung standardmäßig auf einem UNIX Server, so wird empfohlen, auch die Zeiterfassungsdaten über Samba im Rahmen der täglichen Datensicherung zu sichern. Hierzu bietet NT die Möglichkeit für ein zeitgesteuertes Verfahren ("at"), um das Kopieren der Dateien zu automatisieren.
Filialbetrieb
In der Filiale werden die Programme auf einem lokalen Rechner installiert, die Zeitverwaltung (Stammdatenpflege, Auswertungen) erfolgt in der Zentrale.
Hardware zur Zeiterfassung
Die Software @uto.time kann mit der entsprechenden Hardware optimal genutzt werden:                                                                                      

 

 

BDE Terminal    [zurück]
BDE Terminal (mit Netzteil und Anschlußkabel im Lieferumfang) dient zur Eingabe von Stempelungen. Die Geräte sind speziell für den Einsatz in Werkhallen und Werkstätten konzipiert. Sie bestehen aus einem stabilen Gehäuse. Das übersichtliche Tastenfeld ist mit einer robusten Folie abgedeckt und somit gegen Schmutz unempfindlich. Über ein VGA-LCD Display werden Stempelfunktionen für den Monteur und umfangreiche Informations- und Kontrollfunktionen für den Meister ermöglicht. Jeder Mitarbeiter erhält einen Schlüssel, der zur Verwendung des BDE Gerätes autorisiert.
Smallbox
(mit Steckernetzteil, Datendose und neunpoligem Kabel)
Die Smallbox verbindet das BDE Terminal über den PC, auf dem das Kopplungsprogramm im Hintergrund läuft, mit der Software im Netz.
Datenkonzentrator
Wird eingesetzt, wenn Sie mehrere BDE Geräte benötigen und ersetzt die Smallbox. Mittels des Datenkonzentrators werden die Stempelungen der angeschlossenen BDE Geräte zyklisch gelesen und zwischengespeichert, hierdurch wird eine erweiterte Ausfallsicherheit gewährleistet.